Grabhügel

Burgenfahls, Gemeinde Burgen
Beschreibung
Insgesamt fünf Hügel, von denen vier 1912 gegraben wurden. Angeblich betrug der Durchmesser der Hügel 8-12 Meter, außer einigen, heute verschollenen Streuscherben des ersten bis zweiten Jahrhunderts gab es keine Funde. Der letzte Hügel wurde 1976 geplündert. [1]

Einordnung
Kategorie:
Archäologische Denkmale / Bestattungen / Grabhügel
Zeit:
1. Jahrhundert nach Chr.
Epoche:
Kelten- / Römerzeit

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 7.024154
lat: 49.855418
Lagequalität der Koordinaten: Vermutlich
Flurname: Auf Leid

Internet
http://burgen-bernkastel.de/

Datenquellen
[1] Wolfgang Ebel: Die römischen Grabhügel des ersten Jahrhunderts im Treverergebiet. Marburger Studien zur Vor- und Frühgeschichte; Band 12. ISBN 3-89398-018-0


Stand
Letzte Bearbeitung: 18.06.2008
Interne ID: 14848
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=14848
ObjektURL als Mail versenden