Erste Erwähnung von Dusemond

Brauneberg, Gemeinde Brauneberg
Beschreibung
Erstmals urkundlich erwähnt wird Brauneberg 588 anlässlich der Schenkung des Merowingerkönigs Childebert II. an seinen Patenonkel, den Bischof Agericus von Verdun.

Alter Name: Dusemond = dulcis mons (süßer Berg- nach seinen Weinbergen). Kam 1444 mit der Grafschaft Veldenz an Pfalz-Zweibrücken und 1773 an Kurpfalz.

Einordnung
Kategorie:
Geschichte / Ortsname / Ortsgeschichte /
Zeit:
588
Epoche:
Frühmittelalter / Romanik

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.982565
lat: 49.906397
Lagequalität der Koordinaten: Ortslage
Flurname: Ortslage

Internet
http://www.brauneberg.de/

Datenquellen
Internet

Bildquellen
Bild 1: http://www.bernkastel-kues.de/ferienregion/gemeinde-seiten/

Stand
Letzte Bearbeitung: 09.07.2000
Interne ID: 1552
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=1552
ObjektURL als Mail versenden