Hof

Bruch, Gemeinde Bruch Burgstraße 2
Beschreibung
Nachträglich zum Winkelhof erweitertes Quereinhaus, wohl Mitte 19. Jahrhundert. Vierachsiger Wohnteil mit großen Rechteckfenstern, der Eingang mit gerader Verdachung und bauzeitlichem Türflügel. Segmentbogiges Scheunentor. Quer dazu ein Stallgebäude, teilweise In schlichtem Fachwerk. Das charakteristische Hofbild ohne moderne Veränderungen. [1]

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Wohn- und Wirtschaftsgebäude / Bäuerliche Wohn- und Wirtschaftsgebäude
Zeit:
Mitte des 19. Jahrhunderts
Epoche:
Historismus / Jugendstil

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.785128
lat: 49.954691
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet
http://www.bruch-eifel.de/

Datenquellen
[1] Denkmalliste des Landkreises Bernkastel-Wittlich, Juni 2008. Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich, Fachbereich Beraten, Planen, Fördern. Postfach 1420, 54504 Wittlich.


Stand
Letzte Bearbeitung: 04.08.2008
Interne ID: 15604
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=15604
ObjektURL als Mail versenden