Wappen der Gemeinde Densborn

Densborn, Gemeinde Densborn
Beschreibung
Wappenbeschreibung: Unter rot-silbern durch Zinnenschnitt geteiltem Schildhaupt und über silbernem Schildfuß, darin ein schwarzes Richtrad, in Rot ein schreitender, silbern gekrönter und silbern bewehrter Löwe.

Wappenerklärung: Die ehemalige Burg Densborn ist schon im 9. Jahrhundert vermutlich durch die Abtei Prüm grundgelegt worden. Letzter Inhaber der Burg Densborn waren die Herren von Anethan, Erbmarschälle von Luxemburg. Als Hinweis auf die Burg steht der Zinnenschnitt.
Die Herren von Anethan führten im goldenen Schild oben einen schreitenden silbern gekrönten und silbern bewerten Löwen, unten 3 blaue Pfähle. Der schreitende Löwe ist in verwechselter Tinktur in der Mitte des Wappen wiedergegeben.

Bis 1738 war dieKatharina über Jahrhunderte Kirchen- und Ortspatronin von Densborn. Erst danach wird in jüngerer Zeit Maria Magdalena angegeben. Als Hinweis auf dieses historische Patronizium der bereits 1289 zur Pfarrkirche erhobenen Kirche Densborn steht das Attribut derKatharina, das Richtrad.

Einordnung
Kategorie:
Geschichte / Wappen /
Zeit:
9. Jahrhundert
Epoche:
Frühmittelalter / Romanik

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.600874
lat: 50.126180
Lagequalität der Koordinaten: Ortslage
Flurname: Ortslage

Internet
http://ha081.domainkunden.de/

Datenquellen
Eifeler Internet Seiten

Bildquellen
Bild 1: http://www.eifel-service.de/info/

Stand
Letzte Bearbeitung: 07.10.2003
Interne ID: 1577
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=1577
ObjektURL als Mail versenden