Lehrerwohnhaus

Eisenschmitt, Gemeinde Eisenschmitt Himmeroder Straße 22 und 24
Beschreibung
Himmeroder Straße 22, 24 und 26. Kleine Gesamtanlage aus ehemaliger Schule und Lehrerwohnhaus, um 1920/30 am östlichen Ortsausgang entstanden.

Die Schule (Nr. 26) besteht aus einem zweigeschossigen, kubischen Putzbau mit Walmdach in straffer Reformarchitektur und einem westlich in gleicher Flucht gelegenen eingeschossigen Nebenbau, beide verbunden durch einen Arkadengang.

[Das Gebäude ist mittlerweile abgebrannt. [Uwe Widera, 54550 Daun, 2009.]

Straßenseitig die bauzeitliche Einfriedung erhalten. Unmittelbar daneben das wohl gleichzeitig errichtete Lehrerwohnhaus (Nr. 22 und 24), ein zweigeschossiger Putzbau mit Walmdach, äußerlich weitgehend unverändert erhalten. [1]

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Wohn- und Wirtschaftsgebäude / Bürgerliche Wohn- und Wirtschaftsgebäude
Zeit:
Um 1920/30
Epoche:
20. Jahrhundert

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.724146
lat: 50.042665
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet
http://www.eisenschmitt.de/

Datenquellen
[1] Denkmalliste des Landkreises Bernkastel-Wittlich, Juni 2008. Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich, Fachbereich Beraten, Planen, Fördern. Postfach 1420, 54504 Wittlich.

Bildquellen
Bild 1: © Uwe Widera, 54550 Daun, 2009.
Bild 2: © Uwe Widera, 54550 Daun, 2009.

Stand
Letzte Bearbeitung: 05.07.2009
Interne ID: 15948
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=15948
ObjektURL als Mail versenden