Erste urkundliche Erwähnung

Dierfeld, Gemeinde Dierfeld
Beschreibung
Dierfeld wurde erstmalig im Jahre 1251 erwähnt. In einem Brief beurkundet Wilhelm, Herr von Manderscheid, daß er dem Abt und Konvent des Klosters Echternach ein Stück Land zu "Derenfeld" für eine jährliche Pacht in Höhe von 12 Trierischen Schillingen verschrieben habe. Leider existiert dieser Brief nicht mehr.

Einordnung
Kategorie:
Geschichte / Ortsname / Ortsgeschichte /
Zeit:
1251
Epoche:
Gotik

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.890363
lat: 50.084366
Lagequalität der Koordinaten: Ortslage
Flurname: Ortslage

Internet
http://www.dierfeld.de/

Datenquellen
Günter Hesse und Wolfgang Schmitt-Kölzer: Manderscheid. Hrsg.: Verbandsgemeinde Manderscheid 1986.


Stand
Letzte Bearbeitung: 02.11.2008
Interne ID: 16649
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=16649
ObjektURL als Mail versenden