Ehemaliges Zisterzienserinnenkloster

Machern, Stadt Bernkastel-Kues An der Zeltinger Brücke
Beschreibung
Kloster für adelige Frauen. Bereits 1084 genannt; 1238 neu gegründet, 1802 aufgegeben.; Ehem. Klosterkirche Sankt Maria von 1688. Einer der bedeutendsten Kirchenbauten der Zeit um 1700 im Moselland. Hochaltar (Mitte 18. Jahrhundert), 2 Gemälde.

> Kloster Machern. Die ehemalige adelige Zisterzienserinnen Abtei (1238) ist in ihrer Gesamtanlage noch weitgehend erhalten.1802 als Kloster aufgelöst, heute in Privatbesitz ist es zu einer Pflegestätte moselländischer Weinkultur geworden. Im herrlich ausgebauten Saal werden heute Konzerte von internationalem Rang gegeben.

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Sakralbauten / Klosteranlagen
Zeit:
Circa 500 nach Chr. bis circa 1220
Epoche:
Frühmittelalter / Romanik

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 7.001690
lat: 49.954586
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Machern

Internet
http://www.klostermachern.de/

Datenquellen
Georg Dehio: Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler: Rheinland-Pfalz, Saarland, 1984. Deutscher Kunstverlag / ICTeam Internet

Bildquellen
Bild 1: Internet
Bild 2: Internet

Stand
Letzte Bearbeitung: 07.10.2003
Interne ID: 172
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=172
ObjektURL als Mail versenden