Generalvikariat - Rokokoportal

Mitte-Gartenfeld, Stadt Trier Hinter dem Dom 6 Domfreihof 2
Beschreibung
[...] Die Fassade zeigt in der Mittelachse ein Rokokoportal, das von dem 1949/50 abgebrochenen Hauptgebäude der Banthuskurie gegenüber der Kapelle stammt.

Im Auszug zwei Kartuschen: die obere zeigt das domkapitularische Wappen, über dem Türscheitel das Chronogramm

HAC DOMVS BEATI BANTI STAT SVB TVTELA SANCTIPETRI RENOVATA (1774). [1]

Einordnung
Ersteller, Baumeister, Architekt, Künstler:
Neurohr, Johann Anton (zugeschrieben), Tirol [+30.11.1742].
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Sakralbauten / Klosteranlagen
Zeit:
1774
Epoche:
Barock / Rokoko

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.64432
lat: 49.75545
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet
http://de.wikipedia.org/wiki/Trier-Mitte/Gartenfeld

Datenquellen
[1] Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland. Kulturdenkmäler in Rheinland-Pfalz. Band 17.1 Stadt Trier - Altstadt. Wernersche Verlagsgesellschaft mbH, Worms. ISBN 3-88462-171-8 (1. Auflage 2001)

Bildquellen
Bild 1: © Peter Valerius, Kordel, 2009.
Bild 2: © Peter Valerius, Kordel, 2009.
Bild 3: © Peter Valerius, Kordel, 2009.
Bild 4: © Peter Valerius, Kordel, 2009.

Stand
Letzte Bearbeitung: 19.09.2009
Interne ID: 17508
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=17508
ObjektURL als Mail versenden