Dom - Grabinschrift für Cuno

Mitte-Gartenfeld, Stadt Trier Windstraße
Beschreibung
Kalksteinquader nahe der nordöstlichen Ecke des römischen Quadratbaus des Doms, 3 Meter über dem Domgraben.

Das Grabgedicht war [...] 1847 noch lesbar, vor einigen Jahren bei günstigem Licht teilweise noch entzifferbar, "heute bis zur weitgehenden Unkenntlichkeit verwittert". [1]

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Marken und Male / Grabstätten
Zeit:
12. Jahrhundert
Epoche:
Gotik

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.644067
lat: 49.756307
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet
http://www.trierer-dom.de/

Datenquellen
[1] Hans-Joachim Kann: Lateinische Inschriften in Trier. Band 2: Die Domstadt. Éditions trèves, 2009 ISBN 978-3-88081-602-2 www.treves.de

Bildquellen
Bild 1: © Peter Valerius, Kordel, 2009.
Bild 2: © Peter Valerius, Kordel, 2009.

Stand
Letzte Bearbeitung: 07.11.2009
Interne ID: 17636
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=17636
ObjektURL als Mail versenden