Sogenanntes Flüchtlingshaus

Rengen, Stadt Daun Nelkenweg 1
Beschreibung
Das Haus wurde im Jahr 1950 erbaut um Flüchtlingen eine Wohnung anbieten zu können. Dies war erforderlich da nach dem 2. Weltkrieg jede
Gemeinde wegen des großen Flüchtlingsstroms angehalten wurde ein solches Haus zu errichten und zur Verfügung zu stellen.

Die Baukosten hierfür betrugen damals 32.000 DM. Als erster Mieter zog am 1. September 1951 Herr Johann Wastl mit Ehefrau und Tochter in das Haus ein. Hierfür hatte er eine Monatsmiete in Höhe von 20 DM zu entrichten.

Nachdem das Haus nicht mehr für soziale Zwecke gebraucht wurde gab es die Stadt Daun zum Verkauf frei.

Einordnung
Kategorie:
Geschichte / Ortsname / Ortsgeschichte /
Zeit:
1950
Epoche:
20. Jahrhundert

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.845832
lat: 50.225380
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet
https://neuesrengen.jimdofree.com/

Datenquellen
Homepage Daun-Rengen http://www.daun-rengen.de

Bildquellen
Bild 1: © Uwe Widera, 54550 Daun, 2010.

Stand
Letzte Bearbeitung: 25.02.2010
Interne ID: 18108
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=18108
ObjektURL als Mail versenden