Mehrener Bildchen (1)

Mehren, Gemeinde Mehren
Beschreibung
Mauerblock, bezeichnet 177 [1]

Heiligenhäuschen von 1770. Das aus Stein gemauerte und verputzte Heiligenhäuschen steht ca. 200 m südöstlich der Kreisstraße 15 von Mehren zum Weinfelder Maar, etwa an der Stelle, an der sich ehemals der durch die Pest untergegangene Ort Weinfeld befand. Der Erbauer und der Grund für die Errichtung sind nicht mehr feststellbar. Die noch lesbare Schrift lautet:

MARIA - JESUS - JOSEF
mittlere Zeile unlesbar
ANNO 1770 [2]

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Sakralbauten / Heiligenhäuschen
Zeit:
1770
Epoche:
Klassizismus

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.856776
lat: 50.178425
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Auf der langen Fuhr

Internet
http://www.mehren.de/

Datenquellen
[1] Seite "Liste der Kulturdenkmäler in Mehren (Eifel)". In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 6. April 2017, 09:12 UTC. URL: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Liste_der_Kulturdenkm%C3%A4ler_in_Mehren_(Eifel)&oldid=164292484 (Abgerufen: 5. Mai 2018, 22:35 UTC)
[2] Friedbert Wißkirchen, Daun, 2010.

Bildquellen
Bild 1: © Friedbert Wißkirchen, Daun, 2010.
Bild 2: © Friedbert Wißkirchen, Daun, 2010.
Bild 3: © Marina Greis, 54552 Mehren, 2010.
Bild 4: © Friedbert Wißkirchen, Daun, 2016.
Bild 5: © Sandra Wack, Neuheilenbach, 2016. www.koerbchen-gesucht.de

Stand
Letzte Bearbeitung: 05.05.2018
Interne ID: 18399
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=18399
ObjektURL als Mail versenden