Ortsname

Fell, Gemeinde Fell
Beschreibung
Der Wein- und Schieferort Fell mit seinem Ortsteil Fastrau, reizvoll gelegen im idyllischen Fellertal, das auf der rechten Moselseite bei Longuich seine Tore öffnet, hat Geschichte. Schon der Name Fell (val, vallis) - (velle) Tal - deutet auf römischen Ursprungs hin. Ein Nebenarm der Römerstraße von Trier nach Mainz, die durch den Ort führte, gab ihm eine exponierte Verkehrslage. [1]

Einordnung
Kategorie:
Geschichte / Ortsname / Ortsgeschichte /
Zeit:
Circa 500 vor Chr. bis circa 500 nach Chr.
Epoche:
Kelten- / Römerzeit

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.783414
lat: 49.771658
Lagequalität der Koordinaten: Ortslage
Flurname: Ortslage

Internet
http://www.tourist-information-fell.de/

Datenquellen
[1] Homepage der Stadt Schweich.

Bildquellen
Bild 1: http://www.schweich.de/tourismus/index.htm
Bild 2: © Helge Rieder, Konz, 2000

Stand
Letzte Bearbeitung: 07.10.2003
Interne ID: 1848
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=1848
ObjektURL als Mail versenden