Schaftkreuz von 1650

Deudesfeld, Gemeinde Deudesfeld Birkenstraße/Hauptstraße
Beschreibung
Wegekreuz, Schaftkreuz, Sandstein, bezeichnet 1650. [1]

Auf einer Grünfläche zwischen der Hauptstraße und dem Birkenweg, gegenüber dem Hotel zur Post, Hauptstr. 8, steht ein Wegekreuz aus Sandstein (schmales Schaftkreuz ohne Korpus) von 1650.

Das obere Kreuzteil scheint im Laufe der Zeit erneuert worden zu sein. Unter der Jahreszahl ein Engelskopf und die noch lesbare (unvollständige) Schrift: DIS CREUTZ / HAT LASEN / AUFRECHTEN / ZU EHREN /GOTTES HU / BERTUS U(ND)....

Am Schaftende wiederum ein Engelkopf mit einem kleinen altarhaften Vorsprung.

Die unterhalb der Schrift in einer rundbogigen Nische dargestellte Heiligenfigur ist nicht einem Heiligen zuzuordnen. [2]

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Sakralbauten / Bildstöcke und Kreuzwegstationen
Zeit:
1650
Epoche:
Renaissance

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.731359
lat: 50.105652
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet
http://www.deudesfeld.de/

Datenquellen
[1] Denkmalliste der Generaldirektion Kulturelles Erbe, Rheinland-Pfalz; 2010.
[2] Friedbert Wißkirchen, Daun, 2010.

Bildquellen
Bild 1: © Friedbert Wißkirchen, Daun, 2010.
Bild 2: © Friedbert Wißkirchen, Daun, 2010.

Stand
Letzte Bearbeitung: 15.07.2010
Interne ID: 18654
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=18654
ObjektURL als Mail versenden