Schiefer-Bruch Laienkaul

Beuren, Gemeinde Beuren (Hochwald)
Beschreibung
Laienkaul /Lääkaul in der Nähe des ehemaligen Bahnhofsweges, heute Landesstraße Nr. 152. Dort befand sich bis ins 19. Jahrhundert eine Schiefergrube. Es wurden, zum Teil über Jahrhunderte, Laien zur Dachbedeckung durch den Laiendecker, hergestellt. Ein Kulturdenkmal in zweifacher Hinsicht, das in den 1970-er Jahren mit Straßenaushub zuge-schüttet wurde. [2]

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Wirtschaft, Gewerbe und Verkehr / Rohstoffgewinnung und -verarbeitung
Zeit:
1905
Epoche:
Historismus / Jugendstil

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.923920
lat: 49.723572
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Laienkaul

Internet
http://www.beuren-hochwald.de/

Datenquellen
[1] Topographische Karte von 1905.
[2] Helmut Schuh, Horath, 2018.


Stand
Letzte Bearbeitung: 13.12.2019
Interne ID: 18903
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=18903
ObjektURL als Mail versenden