Lieserquelle

Boxberg, Gemeinde Boxberg
Beschreibung
Die Lieser ist ein 73,6 km langer, orografisch linksseitiger bzw. nördlicher Zufluss der Mosel in Rheinland-Pfalz (Deutschland). Ihr Einzugsgebiet umfasst 402,4 km².

Die Lieser entspringt in der Hocheifel, dem höchsten Teil des Mittelgebirges Eifel. Ihre Quelle liegt bei Boxberg, einer Gemeinde im Landkreis Vulkaneifel.

Die Lieser fließt in überwiegend südlicher Richtung und größtenteils ein paar Kilometer westlich parallel zur A 1. Sie verläuft durch Daun, der Kreisstadt des Landkreises Vulkaneifel, worin sie die Bundesstraßen 257 und 421 kreuzt. Anschließend gelangt sie in den Landkreis Bernkastel-Wittlich. Darin verläuft sie durch Manderscheid, wonach rechtsseitig die von Nord-Nordwesten heran fließende Kleine Kyll als längster Lieser-Zufluss einmündet. Danach erreicht die Lieser bei Wittlich, der Kreisstadt des Landkreises Bernkastel-Wittlich, die Wittlicher Senke und durchbricht die Moselberge.

Schließlich mündet die etwa aus Richtung Norden heran fließende Lieser bei der Gemeinde Lieser in die von Südwesten kommende Mosel.

Der Name des Baches ist keltischen Ursprungs. Die früheste Erwähnung der Lieser als Lesura findet sich in dem um 371 entstandenen Gedicht Mosella von Ausonius. In Vers 365 steht: "Praetereo exilem Lesuram" (die armselige Lieser übergehe ich). In einem Testament aus dem Dezember 634 wird von Weingütern an der Lieser berichtet, die der Eigentümer besitzt: "Vineas ad Lesuram ... quas possedi". Seit dem späten 8. Jahrhundert wandelt sich das e im Flussnamen Lesura zu i oder y, wobei auch der Name Lisera vorkommt. Der heutige Name Lieser ist erstmals in einer Urkunde aus dem Jahr 1357 belegt. [1]

Einordnung
Kategorie:
Naturobjekte / Quellen /
Zeit:
Undatiert
Epoche:
Undatiert

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.85543
lat: 50.27201
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Im Büttelhof

Internet
http://www.vgv-kelberg.de/vg_kelberg/Gemeinden/Boxberg/

Datenquellen
[1] Seite "Lieser (Mosel)". In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 17. Juli 2010, 10:12 UTC. URL: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Lieser_(Mosel)&oldid=76756211 (Abgerufen: 25. August 2010, 12:42 UTC)

Bildquellen
Bild 1: © Stefan Lehnertz, Eckfeld, 2010.
Bild 2: © Stefan Lehnertz, Eckfeld, 2010.
Bild 3: © Stefan Lehnertz, Eckfeld, 2010.
Bild 4: © Stefan Lehnertz, Eckfeld, 2010.
Bild 5: © Stefan Lehnertz, Eckfeld, 2010.
Bild 6: © Stefan Lehnertz, Eckfeld, 2010.

Stand
Letzte Bearbeitung: 25.08.2010
Interne ID: 18955
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=18955
ObjektURL als Mail versenden