Sankt Josef - Filialkirche (2)

Dingdorf, Gemeinde Dingdorf Kapellenweg 1
Beschreibung
Der kleine Saalbau mit Spitzhelm und rundbogigen Eingangs- und Fensteröffnungen wurde im Jahr 1866 errichtet.

Der Innenraum ist schlicht gehalten mit einer abgerundeten Decke und einem barocken Altarretable.

An der Eingangsseite finden sich beiderseits eines kleinen Vorbaus zwei Kreuzigungsreliefs, das linke mit einer Umschrift, wohl aus der Zeit um 1600, das rechte mit zwei knieenden Bischöfen, vielleicht noch mittelalterlich. [1]


Die Kapelle wurde aus Mitteln der Gemeinde, spenden und Eigenleistungen (Fuhr- und Spanndienste) der Bevölkerung ohne jegliche staatliche oder kirchliche Unterstützung erbaut und ausgestattet. Einweihungstag war der 15. Dezember 1868, nachdem die kirchlichen Gerätschaften vorhanden waren. [2]

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Sakralbauten / Kapellen
Zeit:
1866
Epoche:
Historismus / Jugendstil

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.436986
lat: 50.150423
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet
http://www.pruem.de/og/ortsgemeinde.php?kz=06

Datenquellen
[1] Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland, Kulturdenkmäler in Rheinland-Pfalz, Kreis Bitburg-Prüm, 9.3 Wernersche Verlagsgesellschaft ISBN 3-88462-170-X
[2] Rund um die Kirche im Dorf - Kirchen und Kapellen der Westeifel. Hrsg. Geschichtsverein Prümer Land, Prüm, 2004. ISBN: 3-931478-14-9 http://www.gvpl.de/

Bildquellen
Bild 1: © Uwe Widera, 54550 Daun, 2010.
Bild 2: © Uwe Widera, 54550 Daun, 2010.
Bild 3: © Uwe Widera, 54550 Daun, 2010.
Bild 4: © Uwe Widera, 54550 Daun, 2010.

Stand
Letzte Bearbeitung: 16.09.2010
Interne ID: 19032
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=19032
ObjektURL als Mail versenden