Im Graben 10

Bitburg, Stadt Bitburg Im Graben 10
Beschreibung
Häusergruppe Im Graben 8 und 10.

Reizvolle Gruppe aus zwei Unterstallhäusern von sehr unterschiedlicher Größe und architektonischem Anspruch, durch Freitreppe miteinander verbunden, die sich vor den Haustüren in der Mitte der Gruppe treffen: kleine Höhenunterschiede sind geländebedingt.

Die Haustür von Nr. 10 sehr aufwendig mit einem Gewände in Louis-seize-Formen mit Girlanden auf dem Sturz gerahmt, die von Nr. 8 ganz schlicht. Stalltür bei Nr. 10 neben dem Treppenauftritt, bei Nr. 8 unter dem Podest. Nr. 10 mit zwei Obergeschossen, Nr. 8 mit nur einem Vollgeschoss, darüber ein Drempel mit Luken. [1]

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Wohn- und Wirtschaftsgebäude / Bäuerliche Wohn- und Wirtschaftsgebäude
Zeit:
Nach 1825
Epoche:
Klassizismus

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.525952
lat: 49.975019
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet
http://www.bitburg.de/

Datenquellen
[1] Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland, Kulturdenkmäler in Rheinland-Pfalz, Kreis Bitburg-Prüm, 9.2 Wernersche Verlagsgesellschaft 1994. ISBN 3-88462-132-7


Stand
Letzte Bearbeitung: 07.11.2010
Interne ID: 19281
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=19281
ObjektURL als Mail versenden