Sankt Remigius

Brauneberg, Gemeinde Brauneberg Moselweinstraße 165
Beschreibung
1776-77 nach Plan des kurpfälzischen Hofbaumeisters Rabaliatti errichtet. Seit 1957 durch eine Querwand zwischen Schiff (katholisch) und Chor (evangelisch) getrennt. [1]

1775 bis 1777 plante und errichtete Rabaliatti die Simultankirche in Dusemond (heute Brauneberg) bei Bernkastel-Kues. Die Baukosten wurden seinerzeit zu einem Drittel von der evangelischen Gemeinde und zu zwei Dritteln von den Katholiken getragen. Der Zwiebelturm ist der einzige Kirchturm seiner Art im gesamten Moselraum. [2]

Einordnung
Ersteller, Baumeister, Architekt, Künstler:
Rabaliatti, Francesco (Franz Wilhelm), Mannheim (Architekt und Hofbaumeister), [* vermutlich am 20. Januar 1716 in Gameragna di Stella bei Savona, Italien; † im März 1782 in Mannheim]
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Sakralbauten / Simultankirchen
Zeit:
1776-77
Epoche:
Barock / Rokoko

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.989038
lat: 49.909749
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Im Unterdorf

Internet
http://www.brauneberg.de/

Datenquellen
[1] Georg Dehio: Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler: Rheinland-Pfalz, Saarland, 1984. Deutscher Kunstverlag
[2] Seite "Franz Wilhelm Rabaliatti". In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 14. April 2015, 11:50 UTC. URL: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Franz_Wilhelm_Rabaliatti&oldid=140856628 (Abgerufen: 18. Juni 2015, 06:16 UTC)

Bildquellen
Bild 1: © Helge Rieder, Konz, 2000
Bild 2: © Helge Rieder, Konz, 2015.
Bild 3: © Helge Rieder, Konz, 2015.
Bild 4: © Helge Rieder, Konz, 2015.

Stand
Letzte Bearbeitung: 18.06.2015
Interne ID: 200
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=200
ObjektURL als Mail versenden