Ehemalige Cornelius-Kapelle

Kürenz, Stadt Trier Brunnenstraße / Zum Schlosspark
Beschreibung
An dieser Stelle [standen] nacheinander zwei Kapellen, die beide dem heiligen Cornelius geweiht waren. Die um 1500 errichtete, wahrscheinlich spätgotische Kapelle wurde 1854 abgerissen, um Platz für die neue Cornelius-Kapelle zu schaffen, mit deren Bau noch im selben Jahr begonnen wurde. [1]

Nachklassizistisch / neoromanisch, mit Kern aus dem 17. Jahrhundert. Abbruch aus verschiedenen Gründen. [2]

Einordnung
Kategorie:
Archäologische Denkmale / Siedlungswesen / Siedlungen
Zeit:
Um 1500
Epoche:
Gotik

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.660714
lat: 49.759299
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet
http://de.wikipedia.org/wiki/Trier-K%C3%BCrenz

Datenquellen
[1] Hiltrud Holzberger: Kürenz. Chronik eines Trierer Stadtteils. Verlag Kliomedia, Trier, 2008. ISBN 978-3-89890-137-6
[2] Helmut Lutz: Verzeichnis der seit 1930 untergegangenen denkmalwerten Bauanlagen. Denkmalpflege in Trier (1975) Hrsg.: Städtische Denkmalpflege

Bildquellen
Bild 1: © Peter Valerius, Kordel, 2012.
Bild 2: © Peter Valerius, Kordel, 2012.
Bild 3: © Peter Valerius, Kordel, 2012.

Stand
Letzte Bearbeitung: 26.06.2012
Interne ID: 2221
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=2221
ObjektURL als Mail versenden