Eisenverhüttung (2)

Weilerbach, Gemeinde Bollendorf
Beschreibung
Eisenhütte Weilerbach. Gründung geht ins 16. Jahrhundert zurück. 1779 wurde unter dem Echternacher Abt Emanuel Limpach der erste Hochofen mit Windgebläse gebaut. 1882 wurde ausgeblasen. Über einen kleinen Hafen an der Sauer wurde Eisenerz entladen. [1]

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Wirtschaft, Gewerbe und Verkehr / Eisenwerke
Zeit:
Circa 1500 bis circa 1700
Epoche:
Renaissance

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.388695
lat: 49.831872
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Bei der Weilerbach

Internet
http://www.bollendorf.de/

Datenquellen
[1] Kremb/Lautzas: Landesgeschichtlicher Exkursionsführer Rheinland-Pfalz, Bd.2, 1991; Verlag Arbogast, 6756 Otterbach

Bildquellen
Bild 1: © Chris Wammer, 2011. http://www.chriswam.com
Bild 2: © Chris Wammer, 2011. http://www.chriswam.com
Bild 3: © Chris Wammer, 2011. http://www.chriswam.com
Bild 4: © Chris Wammer, 2011. http://www.chriswam.com
Bild 5: © Chris Wammer, 2011. http://www.chriswam.com
Bild 6: © Chris Wammer, 2011. http://www.chriswam.com

Stand
Letzte Bearbeitung: 20.04.2014
Interne ID: 23240
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=23240
ObjektURL als Mail versenden