Ehemaliges Kloster - Relief über dem Haupteingang

Sankt Thomas, Gemeinde Sankt Thomas Hauptstraße 28
Beschreibung
[...] 1742 brannte das Kloster völlig ab und wurde 1744 im Barockstil neu erbaut. Die Zisterzienserinnen-Abtei Sankt Thomas bestand bis zum Jahre 1802. Im Zuge der Säkularisation wurde sie aufgelöst. Die Gebäude und der Grundbesitz wurden in Staatseigentum überführt. Der Bischof von Trier kaufte 1853 die Klostergebäude, um ein Haus der inneren Einkehr einzurichten. Von 1909 bis 1942 bewohnten Franziskaner das Kloster. Daran erinnern noch das Relief über dem Haupteingang (Franziskus predigt den Tieren) und der Name Pater-Odorikus-Saal. [...]

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Sakralbauten / Klosteranlagen
Zeit:
1744
Epoche:
Barock / Rokoko

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.600202
lat: 50.068924
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Beim Kloster

Internet
http://www.bitburgerland.de/index.php?id=1650

Datenquellen
http://www.stadt-kyllburg.de/tourist-info/

Bildquellen
Bild 1: © Uwe Widera, 54550 Daun, 2011.
Bild 2: © Uwe Widera, 54550 Daun, 2011.
Bild 3: © Uwe Widera, 54550 Daun, 2011.
Bild 4: © Uwe Widera, 54550 Daun, 2011.

Stand
Letzte Bearbeitung: 31.07.2007
Interne ID: 23291
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=23291
ObjektURL als Mail versenden