Ehemaliges Kloster - Ehemalige Ökonomiegebäude

Sankt Thomas, Gemeinde Sankt Thomas Hauptstraße 24
Beschreibung
Das lang gestreckte nördliche Wirtschaftsgebäude wurde im 19. Jahrhundert zu zwei bäuerlichen Quereinhäusern umgebaut. Die Eingangsseite wegen hoher Substruktionen [=Unterbauten eines Gebäudes Anm. d. Red.] nicht der Straße, sondern dem Kloster zugewandt; im Sturz einer der beiden Haustüren die Jahreszahl 1860.

In neuerer Zeit mehrfach verändert, heute wieder zu einem Besitz zusammengefasst. [1]

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Sakralbauten / Klosteranlagen
Zeit:
1910-12
Epoche:
Historismus / Jugendstil

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.600747
lat: 50.069186
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Beim Kloster

Internet
http://www.bitburgerland.de/index.php?id=1650

Datenquellen
[1] Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland, Kulturdenkmäler in Rheinland-Pfalz, Kreis Bitburg-Prüm, 9.1 Wernersche Verlagsgesellschaft 1994. ISBN 3-88462-081-9


Stand
Letzte Bearbeitung: 08.07.2011
Interne ID: 23292
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=23292
ObjektURL als Mail versenden