Krausbuche

Rommersheim, Gemeinde Rommersheim
Beschreibung
Auf den kalkhaltigen Dolomitenschichten der Eifelgemeinde Fleringen findet man auf einer kleinen Anhöhe eine botanische Rarität: Die Krausbuche, auch Süntelbuche oder Teufelsholz genannt. Schon im Mittelalter als Gerichtsbuche genutzt, war sie schon immer ein lohnendes Ziel für sonntägliche Ausflüge und fröhliche Feste der Dorfjugend. Die alte Krausbuche auf dem Bild ist schon längst verdorrt. Doch haben sich glücklicherweise am gleichen Standort 3 neue Bäume der gleichen Art entwickelt. [1]

Einordnung
Kategorie:
Naturobjekte / Bäume / Buchen
Zeit:
Undatiert
Epoche:
Undatiert

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.489534
lat: 50.193156
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Zwischen Haar

Internet
http://www.rommersheim.de/

Datenquellen
[1] Rentnergang in: http://www.geocaching.com/seek/cache_details.aspx?guid=1a8a52e2-8078-45b2-a229-386c913d27a5

Bildquellen
Bild 1: © Uwe Widera, 54550 Daun, 2011.
Bild 2: © Uwe Widera, 54550 Daun, 2011.
Bild 3: © Uwe Widera, 54550 Daun, 2011.
Bild 4: © Uwe Widera, 54550 Daun, 2011.
Bild 5: © Uwe Widera, 54550 Daun, 2011.
Bild 6: http://www.geocaching.com/seek/cache_details.aspx?guid=1a8a52e2-8078-45b2-a229-386c913d27a5

Stand
Letzte Bearbeitung: 12.12.2011
Interne ID: 23538
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=23538
ObjektURL als Mail versenden