Aussichtspunkt Klausenkreuz

Krames, Gemeinde Klausen
Beschreibung
Auf dem Thomasberg, 382 m über Normal-Null.

Einen Überblick über die Wittlicher Senke und die Voreifel bietet der Aussichtspunkt am Klausenkreuz.

In nordsüdlicher Richtung breitet sich die fruchtbare Ebene der Wittlicher Senke aus, aus der drei markante Erhebungen herausragen. Der südliche Teil der Wittlicher Senke erstreckt sich von Schweich bis Salmtal, wo die beiden gegenüberliegenden Berge Asberg und der trapezförmige Burgberg mit einer Höhe von 351 m zu sehen sind.

Das Liesertal mit der Kreisstadt Wittlich und dem Neuerburger Kopf, einem alten Vulkankegel und das Tal bis nach Bausendorf bilden den nördlichen Teil der Wittlicher Senke. Mit einer Länge von 40 km und einer Breite von 3 bis 7 km ist sie ein fruchtbares Zwischenglied zwischen der südlichen Voreifel und dem Weinanbaugebiet der Mosel und Moselberge.
[...]
Bei guten Sichtverhältnissen reicht der Blick bis zur Vulkaneifel. Die Vielfalt an Sehenswürdigkeiten der Wittlicher Senke und des Landschaftsschutzgebietes Meulenwald erschließt sich beim Besuch der dort befindlichen Orte.

Einordnung
Kategorie:
Naturobjekte / Aussichtspunkte /
Zeit:
Undatiert
Epoche:
Undatiert

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.887861
lat: 49.891705
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Beim Schenkenborn

Internet
http://www.klausen.de/

Datenquellen
http://www.klausen.de

Bildquellen
Bild 1: © Helmut Bauer, Trier, 2012.
Bild 2: © Helmut Bauer, Trier, 2012.

Stand
Letzte Bearbeitung: 11.02.2012
Interne ID: 23989
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=23989
ObjektURL als Mail versenden