Statue einer heidnischen Göttin

Godendorf, Gemeinde Ralingen
Beschreibung
Fundstelle 1454, Bei der alten Mühle.
Nachrichten des 19. Jahrhunderts zufolge, die Steinhausen ausgewertet hat, stand vor der alten Mühle in Godendorf, am SW-Rand des Ortes, "früher eine große Statue einer heidnischen Göttin ('Venus')". Steinhausen verwies in diesem Zusammenhang auf den Ortsnamen Godendorf (Götterdorf) und eine Volkssage, wonach das ursprünglich vor der Mühle stehende Götterbild unterhalb von Godendorf im "Härche-wôk" (= Herrenstau), einer tiefen Stelle der Sauer, liegen soll.

Steinhausen 1932, 116
in: Römisch-Germanische Forschungen, Bd. 63. Eisenzeitlicher Kulturwandel und Romanisierung im Mosel-Eifel-Raum. Die keltisch-römische Siedlung von Wallendorf und ihr archäologisches Umfeld. Römisch-Germanische Kommission des Deutschen Archäologischen Instituts Frankfurt a. M. Fundstellenkatalog von: Dirk L. Krausse unter Mitarbeit von Antje Fischbock. 2006

Einordnung
Kategorie:
Archäologische Denkmale / Siedlungswesen / Fundstellen
Zeit:
Undatiert
Epoche:
Undatiert

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.496918
lat: 49.81272
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet
http://www.dainst.org/medien/de/krausse.pdf

Datenquellen
- Fundstellenkatalog: Die keltisch-römische Siedlung von Wallendorf und ihr archäologisches Umfeld. Dirk L. Krausse unter Mitarbeit von Antje Fischbock, 2006.
- Dirk Krausse: Eisenzeitlicher Kulturwandel und Romanisierung im Mosel-Eifel-Raum. Verlag: Philipp von Zabern, Mainz, 2006. Beilage 1.


Stand
Letzte Bearbeitung: 15.01.2012
Interne ID: 24064
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=24064
ObjektURL als Mail versenden