Schammat-Kreuz

Feyen/Weismark, Stadt Trier Auf der Weismark 2 A
Beschreibung
Bildstock aus hellem Sandstein. Das breit ausladende Kapitell bezeichnet: JOHANNES VON EIRSZ HAT DIESES KREUTZ ZU EHREN DE MARTER CHISTI UND MARIA LASSEN AUFRICHTEN 1673.

Der Bildstock an der Weismarkstraße, der der hier abzweigenden Straße 1934 den Namen gab, als historische Wegemarke und als Zeugnis der Volksfrömmigkeit von Bedeutung. [1]

Im unteren Bereich der Straße Auf der Weismark befindet sich das 1669 errichtete sogenannte Schammat-Kreuz. Seinen Namen erhielt der Bildstock im Volksmund, da er an der Mauer des Schammats, dem Besitz der Benediktinerabtei Sankt Matthias, errichtet wurde. Die Inschrift unter der Kreuzigungsgruppe besagt, dass der Brunnen- und Wasserleitungsbauer ("Bronnenleyder") Christian Baur mit seiner "Hausfrau" Sofia den Bildstock gestiftet hat. Unter der Inschrift ist die Wappenkartusche des Stifters mit einem Pfeil und einem Winkel dargestellt. Die Männer der Familie Baur aus Sankt Matthias sind im 16. und 17. Jahrhundert als Brunnenbauer urkundlich belegt. Wegen der Ähnlichkeit der handwerklichen Gestaltung und der zeitlichen und räumlichen Nähe um die Abtei Sankt Matthias wird vermutet, dass das Schammat-Kreuz ebenso wie die Exemplare Am Bildstock (1673) und das Schneiderskreuz (1668) in der Saarstraße aus derselben Steinmetzwerkstatt stammen. [2]

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Sakralbauten / Bildstöcke und Kreuzwegstationen
Zeit:
1669
Epoche:
Renaissance

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.636678
lat: 49.737404
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet
https://dewiki.de/Lexikon/Trier-Feyen%2FWeismark

Datenquellen
[1] Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland. Kulturdenkmäler in Rheinland-Pfalz. Band 17.2 Stadt Trier – Stadterweiterung und Stadtteile. Wernersche Verlagsgesellschaft mbH, Worms. ISBN 978-3-88462-275-9 (1. Auflage 2009).
[2] https://dewiki.de/Lexikon/Trier-Feyen%2FWeismark

Bildquellen
Bild 1: © Michael Grün, Trier, 2019.
Bild 2: © Michael Grün, Trier, 2019.
Bild 3: © Michael Grün, Trier, 2019.
Bild 4: © Siegfried Haack, Trier, 2021. http://www.siegfried-haack.de/
Bild 5: © Siegfried Haack, Trier, 2021. http://www.siegfried-haack.de/
Bild 6: © Siegfried Haack, Trier, 2021. http://www.siegfried-haack.de/

Stand
Letzte Bearbeitung: 18.06.2021
Interne ID: 25172
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=25172
ObjektURL als Mail versenden