Ortsname / Ortsgeschichte

Dreis, Gemeinde Dreis
Beschreibung
Der Name geht auf das moselfränkische drees = Sauerbrunnen zurück. Im Mittelalter besaß Dreis als Freies Reichsdorf das Recht, eigene Münzen zu prägen. [1]

Einordnung
Kategorie:
Geschichte / Ortsname / Ortsgeschichte /
Zeit:
Undatiert
Epoche:
Undatiert

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.818832
lat: 49.941322
Lagequalität der Koordinaten: Ortslage
Flurname: Ortslage

Internet
http://www.gemeinde-dreis.de/

Datenquellen
[1] Juliane Neu und Karl-Josef Prüm: Natur live erleben. 11 Rad und Wandertouren zu den schönsten Naturdenkmalen im Kreis Trier-Saarburg. Verlag Sanfter Tourismus Trier. 1996

Bildquellen
Bild 1: © Helmut Bauer, Trier, 2016.
Bild 2: © Helmut Bauer, Trier, 2016.

Stand
Letzte Bearbeitung: 12.09.2016
Interne ID: 2532
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=2532
ObjektURL als Mail versenden