Siedlungsgruben

Peffingen, Gemeinde Peffingen
Beschreibung
Fundstelle 792
Auf der Hochfläche nordöstlich von Pfeffingen, an der Gemeindegrenze zu Dockendorf, wurden 1970 mehrere Gräber der Urnenfelderzeit ausgegraben, die z. T. durch Siedlungsgruben der älteren HEK gestört sind. Neben HEK I-zeitlicher Keramik fanden sich Steinpflaster und Mahlsteinfragmente aus Basaltlava.

Trierer Zeitschr. 35, 1972, 294ff.
in: Römisch-Germanische Forschungen, Bd. 63. Eisenzeitlicher Kulturwandel und Romanisierung im Mosel-Eifel-Raum. Die keltisch-römische Siedlung von Wallendorf und ihr archäologisches Umfeld. Römisch-Germanische Kommission des Deutschen Archäologischen Instituts Frankfurt a. M. Fundstellenkatalog von: Dirk L. Krausse unter Mitarbeit von Antje Fischbock. 2006.

Einordnung
Kategorie:
Archäologische Denkmale / Siedlungswesen / Siedlungen
Zeit:
Ende des 7. Jh. v. Chr. bis ca. 300 v. Chr.
Epoche:
Hunsrück-Eifel-Kultur

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.424836
lat: 49.917249
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Auf der Heide

Internet
http://www.dainst.org/medien/de/krausse.pdf

Datenquellen
- Fundstellenkatalog: Die keltisch-römische Siedlung von Wallendorf und ihr archäologisches Umfeld. Dirk L. Krausse unter Mitarbeit von Antje Fischbock, 2006.
- Dirk Krausse: Eisenzeitlicher Kulturwandel und Romanisierung im Mosel-Eifel-Raum. Verlag: Philipp von Zabern, Mainz, 2006. Beilage 1.


Stand
Letzte Bearbeitung: 01.02.2012
Interne ID: 25911
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=25911
ObjektURL als Mail versenden