Scherbenfunde

Peffingen, Gemeinde Peffingen
Beschreibung
Fundstelle 794

1973 führte W. Gebers eine Probegrabung im Süd-Hang des Hartberges durch, die Scherbenfunde der Laufelder Kultur oder der älteren HEK erbrachte. Eindeutige Siedlungsbefunde konnten nicht nachgewiesen werden.

Trierer Zeitschr. 37, 1974, 271; Protokoll P. Weber 1998
in: Römisch-Germanische Forschungen, Bd. 63. Eisenzeitlicher Kulturwandel und Romanisierung im Mosel-Eifel-Raum. Die keltisch-römische Siedlung von Wallendorf und ihr archäologisches Umfeld. Römisch-Germanische Kommission des Deutschen Archäologischen Instituts Frankfurt a. M. Fundstellenkatalog von: Dirk L. Krausse unter Mitarbeit von Antje Fischbock. 2006.

Einordnung
Kategorie:
Archäologische Denkmale / Siedlungswesen / Siedlungen
Zeit:
Ende des 7. Jh. v. Chr. bis ca. 300 v. Chr.
Epoche:
Hunsrück-Eifel-Kultur

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.393476
lat: 49.902612
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Auf dem Brand

Internet
http://www.dainst.org/medien/de/krausse.pdf

Datenquellen
- Fundstellenkatalog: Die keltisch-römische Siedlung von Wallendorf und ihr archäologisches Umfeld. Dirk L. Krausse unter Mitarbeit von Antje Fischbock, 2006.
- Dirk Krausse: Eisenzeitlicher Kulturwandel und Romanisierung im Mosel-Eifel-Raum. Verlag: Philipp von Zabern, Mainz, 2006. Beilage 1.


Stand
Letzte Bearbeitung: 01.02.2012
Interne ID: 25913
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=25913
ObjektURL als Mail versenden