Ehemaliger Feldflugplatz

Büdesheim, Gemeinde Büdesheim
Beschreibung
Die Wehrmacht bzw. die Luftwaffe des Dritten Reichs unterhielt in Büdesheim einen kleinen Feldflugplatz.

Dieser lag auf dem Gebiet "Auf Erden" an der Straße nach Hillesheim und Oos, nordöstlich der heutigen Bundesstraße 410 und hatte wohl auch große Bedeutung bei der Westoffensive (Fall Gelb). Gleich am Anfang, gegenüber dem Wegekreuz (Wanderparkplatz Hillesheimer Str.) standen viele Baracken bzw. Unterkünfte. Wo heute die Halle der Gemeinde Büdesheim steht, war damals das Tanklager. Auch wurde der ehemalige Bahnhof von Büdesheim für die Versorgung des Feldflugplatzes genutzt.
[...]
Anfang der 40iger Jahre soll der Flugplatz von der Wehrmacht aufgegeben worden sein. [1]

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Technische Bauten und Industrieanlagen / Flugverkehr
Zeit:
1940er Jahre
Epoche:
20. Jahrhundert

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.563419
lat: 50.218428
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Auf Erden

Internet
https://www.eifeldorf-buedesheim.de/index.html

Datenquellen
[1] http://www.eifeldorf-buedesheim.de/


Stand
Letzte Bearbeitung: 26.03.2013
Interne ID: 26540
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=26540
ObjektURL als Mail versenden