Ehemalige Schleiferei

Holsthum, Gemeinde Holsthum Ferschweilerstraße 4
Beschreibung
Die Schleiferei am Nordhang des Glashüttengeländes gibts sich durch die dichte Folge hochrechteckiger Fenster als industrielles Fertigungsgebäude zu erkennen. Die Technische Einrichtung, Schleif- und Schneidebänke fehlen seit der Umnutzung als Wohnung. An den östlichen Giebel leht sich die Ruine des Schutzhäuschens für das gewaltige Wasserrad, das die Schleif- und Schneideanlagen antrieb. [1]

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Wirtschaft, Gewerbe und Verkehr / Rohstoffgewinnung und -verarbeitung
Zeit:
Undatiert
Epoche:
Undatiert

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.410963
lat: 49.890954
Lagequalität der Koordinaten: Vermutlich
Flurname: Ortslage

Internet
http://www.holsthum.de/

Datenquellen
[1] Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland, Kulturdenkmäler in Rheinland-Pfalz, Kreis Bitburg-Prüm, 9.2 Wernersche Verlagsgesellschaft 1994. ISBN 3-88462-132-7

Bildquellen
Bild 1: © Helge Rieder, Konz, 2000
Bild 2: © Helge Rieder, Konz, 2000
Bild 3: © Helge Rieder, Konz, 2000
Bild 4: © Helge Rieder, Konz, 2000

Stand
Letzte Bearbeitung: 02.01.2010
Interne ID: 2669
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=2669
ObjektURL als Mail versenden