Gedenkstein für die Synagoge

Kyllburg, Stadt Kyllburg Marienstraße 22
Beschreibung
In der Eifelgemeinde stand eine Synagoge, die in der sogenannten "Reichskristallnacht" zerstört wurde. 1988 wurde auf dem Grundstück der evangelischen Kirchengemeinde ein Erinnerungsstein aufgestellt. Dieser trägt folgende Inschrift:

Gegenüber stand die Synagoge von Kyllburg,
erbaut im Jahre 1911; sie wurde am 9.11.1938
von Nationalsozialisten zerstört. [1]

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Marken und Male / Denkmale
Zeit:
1988
Epoche:
20. Jahrhundert

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.591474
lat: 50.042779
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Im Rosenberg

Internet
http://schmino.de/

Datenquellen
[1] Gedenkstätten für die Opfer des Nationalsozialismus in Rheinland-Pfalz. Hrsg. Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz. 2.Auflage 1991. ISBN 3-89289-000-5

Bildquellen
Bild 1: Christian Schmidt, Kyllburg, 2000

Stand
Letzte Bearbeitung: 08.04.2014
Interne ID: 2713
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=2713
ObjektURL als Mail versenden