In den Honigsäcken

Beilingen, Gemeinde Beilingen
Beschreibung
Zu althochdeutsch honag, honec, honang, mittelhochdeutsch. honec, honic st. N. ‚Honig‘. Die Namen sind unterschiedlich motiviert. Zum Teil wird vielleicht direkt auf Plätze angespielt, die bei der Honiggewinnung eine Rolle spielten, vor allem die Honigbäume mit Wildbienenstöcken. Daneben nehmen andere Namen in übertragenem Sinn auf besonders fruchtbare, ertragreiche Äcker und Wiesen (oder auch Wiesen mit süßem Gras) Bezug.[…]

Einordnung
Kategorie:
Geschichte / Flurnamen /
Zeit:
Undatiert
Epoche:
Undatiert

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.661969
lat: 49.959950
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: In den Honigsäcken

Internet
http://www.vg-speicher.de/gemeinden/beilingen

Datenquellen
Mittelhessisches Flurnamenbuch © Hessisches Landesamt für geschichtliche Landeskunde


Stand
Letzte Bearbeitung: 30.06.2013
Interne ID: 28973
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=28973
ObjektURL als Mail versenden