Ortsgeschichte Borler

Borler, Gemeinde Borler
Beschreibung
Am 6. Mai 1140 Budelar.
Anfang des 13. Jahrhunderts Burlat.
Wilhelm von Heyer wird am 28. April 1359 Burgmann des Erzbischofs Boemund von Trier zu Daun. [1]

Einordnung
Kategorie:
Geschichte / Ortsname / Ortsgeschichte /
Zeit:
06.05.1140
Epoche:
Frühmittelalter / Romanik

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.828080
lat: 50.312866
Lagequalität der Koordinaten: Ortslage
Flurname: Ortslage

Internet
http://www.borler.de/

Datenquellen
[1] Erich Mertes-Kolverath: Die Dörfer der Verbandsgemeinde Kelberg, Ihre erste Erwähnung und Nennung in der Literatur. Landeskundliche Vierteljahresblätter. Jahrgang 32, 1986, Heft 3, (Auszug)


Stand
Letzte Bearbeitung: 03.05.2001
Interne ID: 3105
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=3105
ObjektURL als Mail versenden