Neue Synagoge

Bernkastel, Stadt Bernkastel-Kues Burgstraße 7
Beschreibung
Zur Geschichte und Eigenart des Gebäudes

Der Bau wurde im Jahre 1852 von der jüdischen Gemeinde in Bernkastel als Synagoge errichtet und bis zum Jahre 1938 genutzt.
Am 9. November 1938 wurde das Innere des Gotteshauses verwüstet. Wegen der engen Lage in der größtenteils aus Fachwerk bestehenden Altstadt wurde das Gebäude nicht in Brand gesetzt.

Es diente dann als Schreinerei und Sarglager bis etwa 1965, stand danach leer und begann zu verfallen. Von dem alten Gebäude stehen noch die schweren Schiefermauern sowie die beiden Fachwerkwände zur Talseite.

Treppenturm, Dachstuhl und Zwischendecken wurden 1975 neu errichtet. Die Synagoge befindet sich heute in Privatbesitz; ehrenamtliche Helfer renovieren sie und bewirtschaften den hinter dem Haus gelegenen Weinberg.

Übernachtungsmöglichkeit in der Synagoge

Im Haus werden bis zu 50 Schlafplätze gegen eine Unkostenpauschale in Höhe von 10 Euro pro Übernachtung zur Verfügung gestellt.
Bettwäsche, Decken und Kopfkissen müssen mitgebracht werden. Bitte wegen der Brandgefahr nicht kochen!

Im Tagesraum befindet sich eine Kaffeemaschine.
Frühstück und Abendessen kann im Hause eingenommen werden, wenn sich dies auf den Tagesraum beschränkt, und Einkauf und Spülen zentral geregelt werden.
Ein Kühlschrank mit begrenztem Fassungsvermögen ist vorhanden. Geschirr und Besteck kann für etwa 40 Personen gestellt werden

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Sakralbauten / Synagogen
Zeit:
1852
Epoche:
Historismus / Jugendstil

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 7.077694
lat: 49.914740
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet
http://www.duchesse.de/gesang/synagoge.htm

Datenquellen
http://www.duchesse.de/gesang/synagoge.htm

Bildquellen
Bild 1: © Franz-Peter Kropp, Bernkastel-Kues, http://www.net-art.net/kropp/
Bild 2: http://www.duchesse.de/gesang/synagoge.htm
Bild 3: http://www.duchesse.de/gesang/synagoge.htm

Stand
Letzte Bearbeitung: 20.01.2010
Interne ID: 3181
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=3181
ObjektURL als Mail versenden