Wappen der Gemeinde Ellscheid

Ellscheid, Gemeinde Ellscheid
Beschreibung
Von Silber und Blau schräglinks geteilt; oben ein rotes Antoniuskreuz mit 2 Glöckchen unten 3 (1:1:1) silberne Fische. Orts- und Kirchenpatron ist der heilige Antonius, der Eremit.

Sein Symbol ist das Antoniuskreuz, hier mit 2 Pilgerglöckchen versehen. Die 3 silbernen Fische auf blauem Grund stehen für die 3 kurfürstlichen Fischweiher auf Ellscheider Gemarkung (Mürmesweiher, Finkenweiher und Mittelweiher). Die Ellscheider waren dem Kurfürsten verpflichtet, beim Fischfang und bei der Reinigung der Weiher Frondienste zuleisten.

Einordnung
Kategorie:
Geschichte / Wappen /
Zeit:
Undatiert
Epoche:
Undatiert

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.914575
lat: 50.150976
Lagequalität der Koordinaten: Ortslage
Flurname: Ortslage

Internet
http://www.ellscheid.de/

Datenquellen
© Marzellus Boos http://www.eifeltour.de/

Bildquellen
Bild 1: http://www.eifeltour.de/ Copyright © Marzellus Boos.
Bild 2: http://www.daun.de/vgv/tourist/galerie/index.html

Stand
Letzte Bearbeitung: 08.06.2001
Interne ID: 3200
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=3200
ObjektURL als Mail versenden