Kreuz im Schusterstich

Beuren, Gemeinde Beuren (Hochwald)
Beschreibung
In der Beurener Schulchronik (Schulleiter Willi Braun) lesen wir folgendes: Das Kreuz im Schusterstich trägt die Inschrift:

Hier rief mich aus der Blüte des Lebens mein Herrgott in die Heimat des Friedens. Michael Dispot, gestorben 1.3.1949, R.i.P.

An dieser Stelle verunglückte ein französisches Militärfahrzeug, wobei vier Menschen den Tod fanden. Anmerkung: An diesem Tag herrschte raues Winterwetter mit dichtem Schneetreiben. Dabei kam das Fahrzeug von der Straße ab und überschlug sich in den Böschungshang. Die Unfallstelle liegt etwa 250 Meter unterhalb des "Holzhauer Kreuzes", auch "Hohes Kreuz" genannt, an der Straßenkreuzung Reinsfeld - Beuren (L 148) – Bescheid (L 148). Das Kreuz wurde durch den Heimatverein Beuren e.V. erneuert. Es ist anzunehmen, dass das erste Gedenkkreuz von den Eltern oder sonstigen nahen Angehörigen des verstorbenen Michael Dispot errichtet wurde. [1]

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Sakralbauten / Bildstöcke und Kreuzwegstationen
Zeit:
1949
Epoche:
20. Jahrhundert

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.901548
lat: 49.718023
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Im Unner

Internet
http://www.beuren-hochwald.de/

Datenquellen
[1] Helmut Schuh, Horath, 2018.

Bildquellen
Bild 1: © Helmut Schuh, Horath, 2019.
Bild 3: ohne.

Stand
Letzte Bearbeitung: 02.06.2019
Interne ID: 32383
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=32383
ObjektURL als Mail versenden