Napoleonsbrücke

Balesfeld, Gemeinde Balesfeld Hauptstraße
Beschreibung
Beim Ausbau der Fernstraße Trier-Aachen im Jahre 1812 entstanden.

Das rundbogige Gewölbe, das den Bachlauf überspannt, wie die Stirn- und Wangenmauern sorgfältig gequadert. Auf der Unterseite des Schlusssteines am westlichen Gewölbeende die Jahreszahl sowie die Initialen N. B. (angeblich Napoleon Bonaparte). Bei der Verbreiterung der Brücke im Jahre 1985 wurde die Quaderverkleidung der Westseite vor dem verlängerten Gewölbe steingerecht wieder aufgebaut. [1]

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Wirtschaft, Gewerbe und Verkehr / Straßenverkehr
Zeit:
1812
Epoche:
Klassizismus

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.531353
lat: 50.104475
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Unter der neuen Brück

Internet
http://de.wikipedia.org/wiki/Balesfeld

Datenquellen
[]1 Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland, Kulturdenkmäler in Rheinland-Pfalz, Kreis Bitburg-Prüm, 9.1 Wernersche Verlagsgesellschaft 1994. ISBN 3-88462-081-9

Bildquellen
Bild 1: http://www.stadt-kyllburg.de/tourist-info/rundschau/balesfeld.htm

Stand
Letzte Bearbeitung: 16.04.2004
Interne ID: 3316
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=3316
ObjektURL als Mail versenden