Wappen der Gemeinde Gefell

Gefell, Gemeinde Gefell
Beschreibung
Von Grün und Silber geviert; 1) eine silberne Zange; 2) ein rotes Balkenkreuz; 3) ein schwarzes Balkenkreuz; 4) ein silberner Turm. Die Zange steht als Symbol tür die heilige Apollonia, die in der kleinen Kapelle des Ortes neben der heiligen Barbara verehrt wird. Das rote Kreuz auf silbernem Grund deutet darauf hin, daß Gefell seit 1357 unter  Herrschaft des Kurfürstentums  Trier  stand.  Das schwarze Kreuz macht deutlich, daß Gefell bis 1804 kirchlich zur Erzdiözese Köln gehörte. Der silberne Turm ist das Attribut der Schutzpatronin des Ortes, der heiligen Barbara.

Einordnung
Kategorie:
Geschichte / Wappen /
Zeit:
Undatiert
Epoche:
Undatiert

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.911241
lat: 50.238982
Lagequalität der Koordinaten: Ortslage
Flurname: Ortslage

Internet
http://www.gefell.de/

Datenquellen
http://www.eifeltour.de/ Copyright © Marzellus Boos.

Bildquellen
Bild 1: http://www.eifeltour.de/ Copyright © Marzellus Boos.

Stand
Letzte Bearbeitung: 21.07.2001
Interne ID: 3324
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=3324
ObjektURL als Mail versenden