Sieben Fußfälle - 4. Station

Rengen, Stadt Daun
Beschreibung
Beginnend am Genossenschaftskreuz entlang des Wirtschaftsweges in Richtung Dorf, stehen 7 Kreuze aus Basalt, die ältere teilweise verschwundene Kreuze, ersetzten. Bei schwerkranken Mitbürgern ging die Gemeinde zu den 7 Kreuzen für Ihre Gesundung oder eine gute Sterbestunde beten. Das letzte Kreuz steht in der Nähe des Marienkapellchens.

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Sakralbauten / Bildstöcke und Kreuzwegstationen
Zeit:
Undatiert
Epoche:
Undatiert

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.838469
lat: 50.224874
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Rotapfelbaum

Internet
https://neuesrengen.jimdofree.com/

Datenquellen
[1] Friedbert Wißkirchen, Daun, 2014.

Bildquellen
Bild 1: © Friedbert Wißkirchen, Daun, 2014.

Stand
Letzte Bearbeitung: 01.10.2014
Interne ID: 33602
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=33602
ObjektURL als Mail versenden