Sauerwiesen

Feusdorf, Gemeinde Feusdorf
Beschreibung
Sauer – Bedeutung: Den Namen liegt das Adjektiv sauer, althochdeutsch sûr ‚bitter‘, mittelhochdeutsch sûr ‚sauer, herb, scharf, bitter‘ zu Grunde. Sie verweisen in der Regel auf die geringe Bodenqualität; so sind Sauerwiesen meist Wiesen in feuchtem oder nassem Gelände, auf dem nur Sauergräser gedeihen. [1]

Einordnung
Kategorie:
Geschichte / Flurnamen /
Zeit:
Undatiert
Epoche:
Undatiert

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.618401
lat: 50.349951
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Sauerwiesen

Internet
http://www.feusdorf.de/

Datenquellen
[1] Hessisches Landesamt für geschichtliche Landeskunde http://www.hlgl.de


Stand
Letzte Bearbeitung: 21.04.2014
Interne ID: 34415
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=34415
ObjektURL als Mail versenden