Ehemaliger Hof Altmachern

Altmachern, Stadt Bernkastel-Kues
Beschreibung
Um 1122 Hof Machara (machra) an einem Ort namens Orgium (Ürzig) gelegen. [...] Heute noch Wingert in Wehlen Alt Machern. [1]

War im 12. Jahrhundert ein Lehenhof, den der Graf von Namur vom Erzstift Trier empfangen hatte. Zu Ende des 18. Jahrhunderts besaß der Freiherr v. d. Recke zu Heesen Güter in Altmachern. Anfang des 19. Jahrhunderts ging der Hof an den Freiherrn von Böselager über. [2]

Einordnung
Kategorie:
Archäologische Denkmale / Siedlungswesen / Wüstungen
Zeit:
12. Jahrhundert
Epoche:
Gotik

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.99722
lat: 49.95701
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Altmachern

Internet
http://www.bernkastel-kues.de

Datenquellen
[1] Jungandreas, Wolfgang: Historisches Lexikon der Siedlungs- und Flurnamen des Mosellandes. Hrsg. Arbeitsgemeinschaft für Landesgeschichte und Volkskunde des Trierer Raumes; 1962.
[2] Thiel, Nicolaus: Der Kreis Bernkastel. Seine Natur, Kultur und Geschichte. Leipzig, 1911.


Stand
Letzte Bearbeitung: 01.05.2014
Interne ID: 34598
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=34598
ObjektURL als Mail versenden