Friedhof

Freilichtmuseum Roscheider Hof
Roscheider Hof, Stadt Konz Roscheiderhof

Beschreibung
Im Umfeld der Fachwerkkapelle aus Bürder ist ein kleiner Friedhof nachgebildet, auf dem sich Grabmale aus drei Jahrhunderten befinden. Manche Grabmale erhielt das Museum als Geschenk, andere tauchten bei Hausabbauten auf, wo sie offensichtlich beim Hausbau eine zweite Verwendung gefunden hatten. Bemerkenswert ist weiterhin der Grabstein eines russischen Kriegsgefangenen aus dem ersten Weltkrieg. [1]

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Bildungsstätten / Museen
Zeit:
Undatiert
Epoche:
Undatiert

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.59766
lat: 49.70543
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Gillenbüsch

Internet
http://www.roscheiderhof.de/index.php/de/hofanlagemenu/friedhof

Datenquellen
[1] Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof e.V., Roscheiderhof 1, D-54329 Konz, email: info@RoscheiderHof.de, Internet: http://www.roscheiderhof.de

Bildquellen
Bild 1: © Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof e.V., 2014

Stand
Letzte Bearbeitung: 18.06.2014
Interne ID: 34853
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=34853
ObjektURL als Mail versenden