Feller Hof

Feller Hof, Gemeinde Fell
Beschreibung
Das Areal war in keltischer Zeit bereits bewohnt, was aufgefundene Mühlsteine aus der Zeit um etwa 500 v. Chr. belegen. Im 12. Jahrhundert wird der Hof im Eigentum der Maximiner Burgherren erstmals schriftlich erwähnt, der später an die Trierer Vereinigten Hospitien gelangte und nach der Säkularisation durch Napoleon in Privatbesitz kam. Besitzer seither waren die Familien Adams, Johänntges, Zunker, Kruskop, Steinbach und Portz. [1]

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Wohn- und Wirtschaftsgebäude / Bäuerliche Wohn- und Wirtschaftsgebäude
Zeit:
12. Jahrhundert
Epoche:
Gotik

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.81075
lat: 49.75705
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Acht beim Hof

Internet
http://www.fellerhof.de

Datenquellen
[1] Seite "Feller Hof". In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 7. November 2013, 06:04 UTC. URL: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Feller_Hof&oldid=124218054 (Abgerufen: 3. August 2014, 08:41 UTC)

Bildquellen
Bild 1: © Helmut Bauer, Trier, 2014.
Bild 2: © Helmut Bauer, Trier, 2014.
Bild 3: © Helmut Bauer, Trier, 2014.
Bild 4: © Helmut Bauer, Trier, 2014.

Stand
Letzte Bearbeitung: 03.08.2014
Interne ID: 34945
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=34945
ObjektURL als Mail versenden