Wohnhaus

Mitte-Gartenfeld, Stadt Trier Christophstraße 23
Beschreibung
Für den jüdischen Weinhändler A. Isay erstelltes Wohnhaus, nach Entwurf der Bauunternehmung Stephan Weber & Söhne von 1897 erbaut. Das zweigeschossige Traufenhaus mit sandsteingegliederter Klinkerfassade ist ein typischer Vertreter des späthistoristischen Wohnungsbaus. Charakteristisch ist der zweiraumtiefe Grundriß mit Querflur und in einer Seitenachse angeordneter Durchfahrt, in der das Haus seitlich erschlossen wird. Die pilastergerahmte Einfahrt mit dem originalen Tor ist von einem Balkon mit neubarockem, schmiedeeisernem Geländer überbaut. Mit dem reich geschmückten, übergiebelten Balkon und dem darüber befindlichen, aufwendigen Zwerchhaus ist die Eingangsachse des Hauses würdevoll hervorgehoben. Im Innern beachtenswert das Treppenhaus mit gedrechseltem Holzpfostengeländer. [1]

Einordnung
Ersteller, Baumeister, Architekt, Künstler:
Weber & Söhne, Stephan (Bauunternehmung)
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Wohn- und Wirtschaftsgebäude / Bürgerliche Wohn- und Wirtschaftsgebäude
Zeit:
1897
Epoche:
Historismus / Jugendstil

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.645712
lat: 49.758941
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet
http://de.wikipedia.org/wiki/Trier-Mitte/Gartenfeld

Datenquellen
[1] Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland. Kulturdenkmäler in Rheinland-Pfalz. Band 17.1 Stadt Trier - Altstadt. Wernersche Verlagsgesellschaft mbH, Worms. ISBN 3-88462-171-8 (1. Auflage 2001)

Bildquellen
Bild 1: © Peter Valerius, Kordel, 2005.

Stand
Letzte Bearbeitung: 11.04.2005
Interne ID: 3704
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=3704
ObjektURL als Mail versenden