Kaiser-Pavillon

Malberg, Gemeinde Malberg
Beschreibung
Der Kaiser-Pavillon wurde wahrscheinlich zum Besuch von Kaiser Wilhelm II. am 20. Oktober 1911 in Kyllburg errichtet. Von der Terrasse des Eifeler Hof, in dem sich seine Majestät kurz aufhielt, konnte man auf den Kaiser-Pavillon sehen. In den Protokollakten des Eifelvereins Kyllburg ist eine Instandsetzung des Pavillons im Jahr 1912 und eine Reparatur im Jahr 1914 erwähnt. Vermutlich wurde er von der Familie Wilhelm und Maria Schulte erbaut, denen der Eifeler Hof damals gehörte.

An der Stelle steht heute die Josef-Schulte-Hütte. Sie wurde laut Protokollbuch des Eifelvereins Kyllburg am 8. Mai 1959 unter Beteiligung der Schulen von Kyllburg und Malberg eingeweiht. Der Bau der Hütte wurde durch größere Spenden der Familie Schulte unterstützt. [1]

Josef Schulte war der Sohn der Eheleute Wilhelm und Maria Schulte. Er übernahm nach dem Tod seines Vaters im Jahr 1916 die Leitung des Eifeler Hof. Josef Schulte starb 1945. [2]

Einordnung
Kategorie:
Naturobjekte / Aussichtspunkte /
Zeit:
1910
Epoche:
Historismus / Jugendstil

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.58529
lat: 50.04254
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Auf der Klerf

Internet
http://www.malberg-eifel.de/

Datenquellen
[1] Eifelverein Kyllburg, Renate Kappes, Malberg, 2020.
[2] https://wiki.schmino.de/Eifeler_Hof
[3] Topographische Karte von 1910.

Bildquellen
Bild 1: © Michael Fischer, Malberg/Waxweiler, 2020.

Stand
Letzte Bearbeitung: 22.12.2020
Interne ID: 37345
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=37345
ObjektURL als Mail versenden