Waschhaus im Weilbachtal

Gindorf, Gemeinde Gindorf
Beschreibung
Im Weilbachtal, 750 Meter südöstlich des Ortes gelegen, wurde vor wenigen Jahren der alte Waschplatz wieder freigelegt, einer der letzten im Kreisgebiet erhaltenen. Eine ergiebige Quelle speist sechs U-förmig angeordnete Wasserbecken aus Buntsandstein. Das abfließende Wasser sammelt sich in einer Rinne in der Mitte des von beiden Seiten flach abfallenden Plattenbodens zwischen den Becken. Der Waschplatz wurde wohl im 19. Jahrhundert erbaut. Er war ursprünglich mit Stützmauern gegen den Hang gesichert und überdacht; nach 1945 in Verfall geraten und wurde in den 80er Jahren wieder freigelegt. [1]

Einordnung
Kategorie:
Geschichte / Historische Ortsbilder / Waschplätze
Zeit:
19. Jahrhundert
Epoche:
Klassizismus

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.651623
lat: 50.005768
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Am Weiher

Internet
https://de.wikipedia.org/wiki/Gindorf

Datenquellen
[1] http://stadt-kyllburg.de/tourist-info/rundschau/gindorf.htm
[2] Topographische Karte von 1888.

Bildquellen
Bild 1: © Dr. rer. Nat. Angelika Halama, Buxtehude, 2013.

Stand
Letzte Bearbeitung: 15.08.2013
Interne ID: 3756
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=3756
ObjektURL als Mail versenden