Hudebuche

Gillenfeld, Gemeinde Gillenfeld
Beschreibung
Naturdenkmal Hudebuche [1]

Rotbuche -Fagus sylvatica. Zwischen dem Pulvermaar und dem Römerberg.

Stammumfang: 3,90 m
Geschätztes Alter: 200 Jahre [2]

Durch das Eintreiben des Viehes (Ziegen, Schweine), das Hüten - Hude - konnten diese Bäume ohne lästige Konkurrenz aufwachsen und ihre Krone voll entfalten.

Einordnung
Kategorie:
Naturobjekte / Bäume / Buchen
Zeit:
16.04.1938 (Unterschutzstellung)
Epoche:
20. Jahrhundert

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.92815
lat: 50.12674
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: An der Rötsch

Internet
http://www.gillenfeld.de/

Datenquellen
[1] LANIS - Landschaftsinformationssysten der Naturschutzverwaltung Rheinland-Pfalz, 2015. http://www.naturschutz.rlp.de/?q=naturdenkmal
[2] Rita Gehendges: Naturdenkmale des Landkreises Daun. 1985. Hrsg.: Landkreis Daun.

Bildquellen
Bild 1: © Alexander Merten
Bild 2: Peter Valerius, Kordel, 2005.

Stand
Letzte Bearbeitung: 28.05.2015
Interne ID: 38910
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=38910
ObjektURL als Mail versenden