Hungerburg

Birtlingen, Gemeinde Birtlingen
Beschreibung
Zu althochdeutsch hungar, hunger, mittelhochdeutsch hunger, starkes Maskulinum 'Hunger'. Die Namen zeigen minderwertige, wenig fruchtbare Böden an: Ackerstücke, die keinen Ertrag abwerfen, und Weiden, auf denen wenig Gras wächst. [1]

Einordnung
Kategorie:
Geschichte / Flurnamen /
Zeit:
Undatiert
Epoche:
Undatiert

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.47711
lat: 49.95615
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Hungerburg

Internet
https://de.wikipedia.org/wiki/Birtlingen

Datenquellen
[1] Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen (LAGIS)


Stand
Letzte Bearbeitung: 06.06.2015
Interne ID: 39018
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=39018
ObjektURL als Mail versenden