Römischer Brunnen

Farschweiler, Gemeinde Farschweiler
Beschreibung
Dieser Brunnenschacht ist ein Bestandteil der römischen Wasserleitung.
Er wurde im Jahr 1937 beim Ausheben eines Wassergrabens entdeckt, bis neunzehn Meter Tiefe ausgeräumt aber später wieder verfüllt und verschlossen.
Im Jahr 2008 wurde der Schacht vom Heimat- und Verkehrsverein Farschweiler wieder geöffnet und bis auf zehn Meter Tiefe ausgeräumt, gesichert und der Allgemeinheit zugänglich gemacht.
Es wurde eine Tischgruppe zum Rasten für Wanderer und eine Hinweistafel aufgestellt. [1]

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Brunnen /
Zeit:
Circa 500 vor Chr. bis circa 500 nach Chr.
Epoche:
Kelten- / Römerzeit

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.83397
lat: 49.71369
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Hochwald

Internet
http://www.farschweiler.de/

Datenquellen
[1]http://www.hvv-farschweiler.de/R%C3%B6m.%20Spuren.html
[2] © OpenStreetMap contributors, 2015 www.openstreetmap.org/copyright


Stand
Letzte Bearbeitung: 10.06.2015
Interne ID: 39075
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=39075
ObjektURL als Mail versenden